lebe natur® Sango Meeres Koralle mit Vitamin K2

Beschreibung

 

Ein Premiumprodukt der Nahrungsergänzungsmittel-Serie »lebe natur®«
Hochwertige Nahrungsergänzung achtsam in Handarbeit hergestellt in Österreich!

 

Die Sango Koralle bietet ionisiertes organisches Kalzium und Magnesium in besonders gut aufnehmbarer Form. Ein reines Naturprodukt aus dem Meer Okinawas, das hier mit Kräutern wie Löwenzahnblatt und Brennnesselblatt kombiniert ist. Zusätzlich enthalten ist Vitamin K2, das eine sinnvolle Ergänzung zu Kalziumquellen darstellt.

 

• Original Sango Meeres Koralle aus Okinawa
• Am Meeresgrund geerntet
• Von japanischen Behörden überprüfte Gewinnung
• Auf Radioaktivität geprüft
• Ionisiertes organisches Kalzium und Magnesium im Verhältnis 2 zu 1
• Löwenzahn und Brennnessel aus Bio-Anbau
• Vitamin K2 aus Menachinon 7
• 1-Monats-Packung
• Frei von synthetischen Stoffen
• Frei von Bei-, Füll- und Hilfsstoffen wie z.B. Magnesiumstearat
• Frei von Farbstoffen wie z. B. Titandioxid
• Frei von Hefe, Weizen, Soja oder Ei
• Frei von Zuckerzusatz
• Frei von Laktose und Gluten
• Frei von tierischen Produkten (vegan)
• Pflanzliche Kapsel (Zellulose)
• Für Schwangere und Stillende geeignet

 

 

Wertgebende Inhaltsstoffe Tagesdosis 6 Kapseln NRV*
Sango Meeres Koralle 1800 mg  
Löwenzahn 480 mg  
Brennnesselblatt 480 mg  
Vitamin K2 108 mcg 144 %
*Nährstoffbezugswert gemäß LMVI Nr. 1169/2011

 

Einnahmeempfehlung:

Morgens und abends 3 Kapseln mit Flüssigkeit einnehmen

 

Zutaten:

Sango Meeres Koralle, Löwenzahnblatt (Taraxacum officinale Wiggers), Brennnesselblatt (Urticae folium), Vitamin K2 (Menachinon-7), Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

 

Hinweise:
• Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung
  sowie für eine gesunde Lebensweise
• Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren
• Die maximale Tagesdosis nicht überschreiten
• Kühl und trocken, nicht über Zimmertemperatur lagern

 

Gesetzliche Bestimmung:

Laut Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz ist es nicht erlaubt, einem Lebensmittel Eigenschaften der Vorbeugung, Behandlung oder Heilung einer menschlichen Krankheit zuzuschreiben oder den Eindruck dieser Eigenschaften entstehen zu lassen. Darum müssen wir hier leider auf jede weitere Information verzichten.